Tatzelwurm-Akademie für schamanische Arbeit - Monica Meier

                                  Clearing
 

 
Auf dieser Seite finden Sie folgende Informationen
- Was versteht man unter einem Clearing? 
- Wann sollte man überhaupt an ein Clearing denken? 
- Mögliche Ursachen für Beschwerden 
- Dinge, die Sie als Laie selbst ausprobieren können 



 
 
Großes Räucherbecken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unter Clearing versteht man energetisches Reinigen. Also, diesmal nicht mit Staubsauger und Wischtuch, sondern auf der energetischen Ebene. 
Schon unsere Ahnen kannten entsprechende Techniken und hatten bestimmte Tage (Rauhnächte, Heilig Drei König, u.a.), um Haus und Hof energetisch wieder auf Vordermann zu bringen.
 
 
 
 
Mobile
Räuchergefäße
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wann sollte man überhaupt an Clearing denken?
 
Beispiele:
 
- Man will sich im eigenen Haus (oder auch auf dem Grundstück) wieder wohl fühlen.
 
Man will frei von der spürbaren Anwesenheit von Wesenheiten sein und sich wieder unbeobachtet fühlen. Störende Empfindungen wie Berührungen von unsichtbaren Wesen oder kurz auftauchende Duftveränderungen sollen wieder aufhören. Gleiches gilt für verunsichernde Geräusche, die nicht durch arbeitendes Holz, Spannungen in Boden und Decke, etc. erklärbar sind.  

Begleitende Erklärung: Es kann sich um ein kurzfristiges Phänomen handeln und es hilft schon die Wesen dorthin zu bringen, wo sie hingehören.
Manchmal steckt aber auch eine Aufforderung dahinter die Hellsinne zu schulen, die sich durch solche Phänomene ganz zu Beginn der Entwicklung einer Begabung bemerkbar machen. Wollen Sie diese Hellsinne schulen, kann ich Sie auch da gerne begleiten.

 
- Nach einem Umzug besteht der starke Wunsch, dass endlich wieder Ruhe und Frieden ins Heim einziehen. Oder dass dafür gesorgt wird, dass nichts Unvorhergesehenes (z.B. dauernde Wasserschäden, kleine Unfälle,...) mehr passiert.
 
- Auf dem Weg der Gesundung sollte auch an die energetische Reinigung des direkten Umfeldes gedacht werden. Erst recht, wenn es sich um schwere Krankheiten handelt oder wenn es gleich mehrere Familienmitglieder betrifft. 
 
- Man möchte im neuen Heim endlich wieder gut schlafen, vor allem frei von Alpträumen und wieder erfrischt in den Tag starten. An Matratzen und Wasseradern kann es nicht liegen, das wurde schon ausgetestet.
 
Haustiere reagieren verschreckt und auffällig und scheinen Dinge zu sehen, die man selbst nicht wahrnimmt. Man möchte, dass sie sich wieder entspannen können. Oder in extremen Fällen überhaupt wieder angstfrei ins Haus gehen.
 
- Auch kleine Kinder haben oft noch einen Zugang zu ihrer Hellsichtigkeit und nehmen Dinge wahr, die für uns Erwachsene erst nach ausreichender Übung wieder wahrnehmbar werden. Reagieren Kinder panisch auf für uns Unsichtbares oder können gar nicht mehr ein- oder durchschlafen, sollte man an ein Clearing denken. 

Begleitende Erklärung: Äußerst wichtig ist es sie in ihrer besonderen Wahrnehmung ernst zu nehmen und ihnen nicht abzusprechen, dass sie tatsächlich etwas sehen. Erklären Sie Ihnen, dass Sie selbst es zwar über die Jahre verlernt haben diese Wesen zu sehen, dass Sie aber drum wissen und dass diese Wesen völlig harmlos sind. Und das ist auch wirklich so, es gibt keine Wesen, die einem ernsthaft schaden können.
Wenn die Kinder dann ihre Angst verlieren, können sie oftmals sogar mit diesen Wesenheiten sprechen. Wir brauchen heutzutage diese Fähigkeiten, deshalb bitte ich Sie Ihre Kinder darin zu unterstützen ihre Hellsichtigkeit zu bewahren oder sie gar weiter zu entwickeln. Manchmal erleichtert es sie alleine schon, wenn man sie auffordert das Gesehene für Sie aufzuzeichnen.
Und vielleicht haben Sie ja auch Lust drauf das selbst wieder zu erlernen?
 
- Spürbar dumpfe Energien nach schweren Krankheiten, Depressionen, Todesfällen sollen wieder leicht und beschwingt werden und vor allem fröhlich.  
 
- Phänomene sollen aufhören wie z.B. ständig fallende Dinge, die gar nicht berührt wurden. Oder es brennen andauernd Glühbirnen durch und Geräte gehen kaputt, ohne dass der Elektriker oder der Berater der Stromfirma eine Ursache finden konnte. 
 
Dumpfe und schwere Energie im Haus, bei der kein Lüften oder Zitrusduft wirkt, soll sich auflösen und wieder leicht und beschwingt werden. 
 
- Es braucht einen Neubeginn nach einer Scheidung, einer Zeit voller Aggression oder Depression.
 
- Regelmäßig ans Clearing denken sollten all diejenigen, die an Orten arbeiten, zu denen schwer belastete Menschen kommen. Sei es in beratenden, seelsorgerischen, pflegerischen, medizinischen, palliativen Arbeitsplätzen. Besonders wichtig ist dies für Verkaufsstellen mit vielen Mineralien und Edelsteinen, da diese Energien gut speichern und ständig wieder abgeben.
 
 
 
Kraftkreis zur
Energieanhebung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mögliche Ursachen für Beschwerden:
 
Baubiologische Gründe wie: Schimmel, Bakterien, Asbest, Giftstoffe in Holzschutzmitteln, Wasseradern, Elektrosmog. Dies sollte von den entsprechenden Fachleuten untersucht werden, wie z.B. Wünschelrutengehern, Baubiologen. 
Mein Schwerpunkt liegt eher auf Hellsichtigkeit und schamanischen Techniken.
 
Verstorbene brauchen unsere Unterstützung, um den Weg ins Licht zu finden. 
 
Wände speichern, ebenso wie Steine, Gefühle jeder Art. 
 
- Häuser wurden oft auch auf belasteten Grundstücken gebaut. Deshalb ist es ganz interessant in der Dorf- oder Stadtchronik alte Pläne einzusehen. Man entdeckt u.a. alte Friedhöfe, Gerichtsplätze, ja selbst Hinrichtungsstätten. 
Aber auch das Durchtrennen von Leylines, Wasseradern, Verwerfungen oder das Bauen in den Wegen der Verstorbenen können für Störungen sorgen. Das untersucht man geomantisch, u.a. mit der Wünschelrute. 
 
- Selbst erlebt: Der Geist des Hauses ist über den Einzug stinksauer und fühlt sich übergangen, da er nicht gefragt und begrüßt worden ist. 
 
 
 
 
Schutz- und Reinigungsritual
über die Ferne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Dinge, die Sie als Laie erst einmal selbst ausprobieren können:
 
Die bekanntesten Methoden sind Ausräuchern und das Ausstreuen von Salz. Zum räuchern benutzt man am besten Salbei, Wacholder und Weihrauch. Muss es mal schnell gehen, behelfe ich mir schon auch mal mit einem Sandelholzöl-Räucherstäbchen. 
 
Hat man eine richtig laute Rassel zur Hand oder hellklingende Zimbeln, kann man auch damit bis in alle Ecken gehen und düstere Energien energisch zur offenen Haustüre hinaus scheuchen. Dabei gehen Sie mehrmals von den hintersten, dunklen Ecken bis zur offenen Haustüre und "treiben die Energien vor sich her". Bitte Nischen und Mauervorsprünge dabei beachten, dort bleibt so manche Energie gerne hängen. Und manchmal ist es auch nötig das Innere von Schränken mit einzubeziehen.
 
Energiehebend ist ebenfalls das häufige Abspielen von fröhlicher Musik. Gerade Mozart kann man für diese Arbeit besonders empfehlen. 
 
Visuell begabte Menschen verbinden sich mit der Geistigen Welt und stellen sich vor wie gold-violettes Licht ihr Heim durchströmt und alles mitnimmt, das nicht ins Haus gehört. Hinterher wird alles mit weiß-goldenem Licht aufgefüllt. 
 

Spüren Sie eine Veränderung?


 
Sie kommen mit den auf dieser Informationsseite erwähnten Methoden selbst nicht weiter und brauchen meine Unterstützung? 
 
Oder Sie haben nach dem allgemein bekannten Räuchern vor allem in den Rauhnächten eine Verschlimmerung feststellen können und sind nun irritiert? 

Begleitende Erklärung: Dies kann durchaus mal passieren, dann nämlich, wenn ein Wesen ursprünglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen und unbedingt etwas mitteilen wollte und nun durch den Rauch genervt ist, aber nicht vor einem Gespräch gehen will. In diesem Fall kann ich nachforschen, ob dem so ist und Ihnen bei einem gewünschten ausführlicherem Kontaktwunsch die Adresse von einem guten Jenseitsmedium geben.
 
Wenn Sie im Landkreis Rosenheim oder den angrenzenden Landkreisen wohnen, komme ich gerne vorbei um zu sehen, ob ich Sie dabei unterstützen kann, damit Sie sich in ihrem Heim wieder richtig wohl fühlen. 
 
Neben dem klassischen Clearing arbeite ich auf Wunsch auch mit Elementen aus Feng Shui, um die Energie von Räumen wieder zu heben. 
 






Kosten:
 
Pro Stunde 60.- Euro, sowie anteilig 30.- Euro pro halber Stunde.
Zahlbar am Ende der Beratung und des Clearings.
 

Sollten Sie in einem anderen Landkreis als Rosenheim (z.B. im LK Miesbach, Bad-Tölz-Wolfratshausen, Ebersberg, München-Land, Traunstein, im Chiemgau oder in Tirol) wohnen, bitte ich um die Übernahme der Fahrtkosten.

 
Kostenfrei führe ich für Sie ein Clearing im Landkreis Rosenheim durch in 
- Kinderkrippen 
- Kindergärten und Kitas 
- Heilpädagogischen Tagesstätten
- Schulen 
- Kinderarztpraxen, Kinderkliniken und anderen pädiatrischen Einrichtungen
- Kindertherapiepraxen  
- und vergleichbaren Einrichtungen 
- palliativen und seelsorgerischen Institutionen.

Führt man diese energetischen Reinigungen in den Einrichtungen regelmässig durch, hat dies nach meiner Erfahrung eine spürbare, positive Wirkung auf die Kinder, Jugendlichen und zu betreuenden Personen. 
Mein Wunsch ist es, dies durch ein einführendes Clearing erlebbar zu machen, so dass dies in der Folge in den Gruppen selbst durchgeführt werden kann. 
Da viele der Kinder den Unterschied spüren können, machen sie in der Regel gerne bei den  Reinigungsaktionen mit. 

Vielleicht haben Sie ja Lust das auszuprobieren? 
Gerne biete ich auch bei Bedarf hierfür anschließend ein Kurzseminar in der jeweiligen Einrichtung (ein sogenanntes Indoor-Seminar) an.  
 
 










 
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint